Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Verkehrschaos durch Autobahnsperrung bleibt aus

© dapd

25.03.2012

Hamburg Verkehrschaos durch Autobahnsperrung bleibt aus

Am Sonntag gab es bis zum frühen Nachmittag keine Staus.

Hamburg – Das erwartete Verkehrschaos wegen der Vollsperrung der A 7 in Hamburg ist am Wochenende ausgeblieben. Zwar habe es vor allem am Samstag vereinzelt Staus auf der Autobahn und zäh fließenden Verkehr in der Innenstadt gegeben, wie ein Polizeisprecher am Sonntag auf dapd-Anfrage sagte. Doch insgesamt sei es nicht so schlimm wie erwartet gekommen.

„Viele Autofahrer sind unserer Empfehlung gefolgt und haben öffentliche Verkehrsmittel benutzt“, sagte der Sprecher. Am Sonntag gab es nach Polizeiangaben bis zum frühen Nachmittag keine Staus.

Am Montagmorgen (26. März) soll die seit Freitagabend bestehende Vollsperrung zwischen der Anschlussstelle Stellingen und dem Autobahnkreuz Nord/West wieder aufgehoben werden. Grund für die Sperrung waren Bauarbeiten an einer Brücke. Erstmals war die A 7 in Hamburg ein ganzes Wochenende lang voll gesperrt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verkehrschaos-durch-autobahnsperrung-bleibt-aus-47419.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen