Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Verkehrsbetriebe streiken gegen Sparpläne

© AP, dapd

02.02.2012

Portugal Verkehrsbetriebe streiken gegen Sparpläne

In Lissabon stellten U-Bahnen und Fähren den Betrieb ein.

Lissabon – In Portugal haben die Gewerkschaften der Verkehrsbetriebe aus Protest gegen die geplanten Sparmaßnahmen der Regierung am Donnerstag zu einem Streik aufgerufen. Die Beteiligung an dem 24-stündigen Ausstand fiel aber geringer aus als erwartet.

In Lissabon stellten U-Bahnen und Fähren den Betrieb ein, kaum Beeinträchtigungen gab es indes bei Zügen und Bussen. Die Beschäftigten des öffentlichen Nahverkehrs wehren sich gegen die geplante Verschlankung des Sektors sowie die Privatisierung einiger staatlicher Verkehrsbetriebe. Die Mitte-rechts-Regierung hat sich im Gegenzug für ein Rettungspaket im Volumen von 78 Milliarden Euro im vergangenen Jahr zu Sparmaßnahmen verpflichtet. Die Schulden im öffentlichen Nahverkehr belaufen sich auf 17 Milliarden Euro, was etwa zehn Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung entspricht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verkehrsbetriebe-streiken-gegen-sparplaene-37655.html

Weitere Nachrichten

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

"WannaCry" De Maizière will IT-Sicherheitsgesetz verschärfen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will als Konsequenz des weltweiten Angriffs durch den Kryptotrojaner "WannaCry" das IT-Sicherheitsgesetz ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Cavusoglu Gabriel am Montag zu Gesprächen über Incirlik in der Türkei

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel reist am Montag zu Gesprächen über den Luftwaffenstützpunkt Incirlik in die Türkei. Das teilte der türkische ...

Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Scholz rechnet mit Erfolg des G20-Gipfels in Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ist zuversichtlich, dass der G20-Gipfel am 7. und 8. Juli in Hamburg ein Erfolg wird. Er sei "ein wichtiges ...

Weitere Schlagzeilen