Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiauto auf der A 3  bei Weibersbrunn gerammt

© dapd

15.03.2013

Verkehr Polizeiauto auf der A 3 bei Weibersbrunn gerammt

Diebe in gestohlenem Fahrzeug unterwegs.

Weibersbrunn – Mit einem gestohlenen Auto haben zwei Männer auf der Autobahn A 3 im Spessart bei Weibersbrunn ein Polizeiauto gerammt und ein weiteres beschädigt. Bei der Kollision am Donnerstagabend wurden drei Beamte leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Autobahnpolizei war auf das Fahrzeug aufmerksam geworden und gab den beiden 32- und 36-jährigen Männern Signale, anzuhalten.

Doch der Fahrer des gestohlenen Wagens ignorierte die Aufforderung und rammte mit voller Wucht seitlich das links neben ihm fahrende Polizeiauto. Beide Fahrzeuge prallten gegen die Mittelleitplanke und kamen auf der Überholspur zum Stehen. Ein zweiter Streifenwagen wurde dabei ebenfalls beschädigt.

Die beiden Diebe wurden unverletzt festgenommen. Während der Bergungsarbeiten war die Autobahn in Richtung Süden gesperrt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verkehr-polizeiauto-auf-der-a-3-bei-weibersbrunn-gerammt-62005.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen