Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Verfassungsstreit: Ungarn kündigt weiteres Einlenken an

© AP, dapd

20.01.2012

Verfassung Verfassungsstreit: Ungarn kündigt weiteres Einlenken an

Bereit umstrittene Gesetze zu ändern.

Budapest – Ungarn hat im Verfassungsstreit mit der EU am Freitag weitere Zugeständnisse angekündigt. Die Regierung in Budapest sei bereit, umstrittene Gesetze zu ändern, wenngleich sie von ihrer Richtigkeit weiter überzeugt sei, sagte Ministerpräsident Victor Orbán. Unter anderem werde auf den geplanten Zusammenschluss der Zentralbank mit einer Regulierungsbehörde verzichtet.

Da die Forderungen aus Brüssel nicht ernsthaft den nationalen Interessen entgegenstünden, sehe er keine Hindernisse auf dem Weg zu entsprechenden Anpassungen, sagte Orbán nach einem Treffen mit dem österreichischen Außenminister Michael Spindelegger vor dem ungarischen Parlament.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verfassungsstreit-ungarn-kuendigt-weiteres-einlenken-an-35222.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen