Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.06.2010

Verfassungsschutz warnt vor neuer Islamisten-Zelle in Bremen

Bremen – Der Bremer Verfassungsschutz warnt vor radikalen Moslems, die in einem vormaligen Bremer Kindergarten den „Kultur & Familien Verein“ gegründet haben. Das geht dem Nachrichtenmagazin „Focus“ zufolge aus dem Verfassungsschutzbericht 2009 hervor, der kommende Woche vorgestellt werden soll.

Verfassungsschutzchef Hans-Joachim von Wachter warnte: „Hier ist eine neue gewaltbereite islamistische Zelle entstanden.“ Die Gruppe, die in den Räumen eine Moschee betreibt, habe „Kontakte zur Terrororganisation al-Qaida.“ Gründer des Vereins ist der amtsbekannte Islamist René S. Die Polizei hatte seinen Reisepass beschlagnahmt, weil er im April 2007 versucht haben soll, in ein afghanisches Terror-Lager zu reisen.

Laut Verfassungsschutzbericht verzeichnen die Bremer Extremisten einen „stetigen Anstieg der Besucherzahlen“ von Anhängern aus „Deutschland und dem europäischen Ausland“. Die Radikalen um S. hängen demnach der ultraorthodoxen Takfir-Ideologie an und befürworten den gewaltsamen Dschihad. Nach der Takfir-Philosophie ist es die Pflicht eines jeden Muslims, „jeden Menschen zu bekämpfen“, der die radikalen Positionen nicht teilt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verfassungsschutz-warnt-vor-neuer-islamisten-zelle-in-bremen-10796.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen