Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Verfahren gegen Mineralölkonzerne eingeleitet

© dapd

04.04.2012

Kartellamt Verfahren gegen Mineralölkonzerne eingeleitet

Belieferung freier Tankstellen im Visier.

Bonn – Das Bundeskartellamt hat Verfahren gegen die großen Mineralölunternehmen BP, Esso, Jet, Shell und Total eingeleitet. Die fünf Konzerne stehen unter dem Verdacht, freien Tankstellen Kraftstoffe zu Preisen verkauft haben, die über den Preisen der eigenen Endkunden liegen.

„Solchen Verdachtsmomenten gehen wir konsequent nach“, sagte der Präsident der Wettbewerbsbehörde, Andreas Mundt, am Mittwoch in Bonn und bestätigte damit Medienberichte vom Vortag. Freie Tankstellen müssten zu fairen Bedingungen beliefert werden, sagte Mundt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verfahren-gegen-mineraloelkonzerne-eingeleitet-49044.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen