Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.03.2010

Vereinte Nationen ehren Sängerin Shakira

Zürich – Die kolumbianische Sängerin Shakira ist von den Vereinten Nationen für ihr soziales Engagement geehrt worden. Juan Somavia, Leiter der UN-Sonderorganisation Internationale Arbeitsorganisation (ILO), verlieh der 33-Jährigen gestern Abend die ILO-Medaille für Soziale Gerechtigkeit und Frieden. Shakira sei eine „wahre Botschafterin für Kinder und junge Menschen, für qualitative Bildung und soziale Gerechtigkeit“, so Somavia. Die Sängerin hat die Stiftung Barfuß gegründet, die sozial benachteiligte Kinder in Kolumbien unterstützt und ist Mitglied der ALAS-Stiftung zur Hilfe lateinamerikanischer Kinder. Zudem war sie 2003 Botschafterin des UN-Kinderhilfswerks UNICEF.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vereinte-nationen-ehren-saengerin-shakira-7957.html

Weitere Nachrichten

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

Klimaschutz Umweltministerin bedauert Trumps Blockadehaltung

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Bedauern über die Blockadehaltung des US-Präsidenten Donald Trump in Sachen Klimaschutz beim G-7-Treffen ...

Frauen mit Kopftuch vor dem Ulmer Hbf

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Spitzenkandidatin Weidel will Kopftuchverbot

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. "Kopftücher gehören aus dem ...

Weitere Schlagzeilen