Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.09.2010

Verein fördert Schulpartnerschaften über das Internet

Berlin – Der Verein „Schulen ans Netz“ will mit „eTwinning“ grenzüberschreitende Schulpartnerschaften über das Internet fördern. Für den Oktober sind viele Mitmachaktionen für Schulen rund um das Thema europäische Schulpartnerschaften per Internet angekündigt. In den sogenannten „eTwinning“-Wochen können Lehrkräfte an Fortbildungen, Chats oder Preisrätseln teilnehmen und Reisen zur Partnerschule gewinnen. Schülerinnen und Schüler können im Klassenwettbewerb „Energie ohne Grenzen“ oder im Handyclip-Wettbewerb „eTwinning – ich liebe es“ kreativ werden.

Bereits 96.000 Lehrkräfte tauschen sich laut Angaben des Vereins europaweit über die eTwinning-Plattform aus und starten gemeinsame Unterrichtsprojekte im virtuellen Klassenraum. „Schulen ans Netz“ betreut die deutschen Schulen, die im Rahmen des von der Europäischen Kommission geförderten Programms über das Internet Partnerschaften knüpfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verein-foerdert-schulpartnerschaften-ueber-das-internet-15803.html

Weitere Nachrichten

Kind

© Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Misshandlung von Heimkindern Missbrauchskommission verlangt mehr Aufklärungswillen

Die Frankfurter Sozialpädagogikprofessorin Sabine Andresen fordert mehr Aufklärungswillen bei der Misshandlung von Heimkindern in den vergangenen ...

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Weitere Schlagzeilen