Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Verdi-Chef Bsirske fordert höhere Löhne für Länderbeschäftigte

© dts Nachrichtenagentur

15.11.2010

Verdi-Chef Bsirske fordert höhere Löhne für Länderbeschäftigte

Berlin – Der Chef der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, hat sich für höhere Löhne bei den Beschäftigten der Länder ausgesprochen und damit die Forderung des Verhandlungsführers der Arbeitgeber, Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring, nach einer Nullrunde zurückgewiesen.

Der „Rheinischen Post“ sagte Bsirske: „Wenn Herr Möllring das mit der Nullrunde tatsächlich ernst meinen sollte, wäre das natürlich eine Kampfansage an uns und die Beschäftigten der Länder. Allerdings halte ich die Aussagen von Herrn Möllring eher für verbale Kraftmeierei.“ Dazu genüge laut Bsirske ein Blick auf den niedersächsischen Haushalt: „Da sehen Sie, dass die Personalkosten für 2011 nicht mehr, wie ursprünglich eingebracht, um 0,5 Prozent steigen sollen, sondern auf 1,9 Prozent angehoben wurden. Das ist nicht unbedingt ein Signal dafür, dass Herr Möllring tatsächlich mit einer Nullrunde rechnet.“

Die Tarifverhandlungen für die Länderbeschäftigten beginnen im Dezember. Verdi will Mitte Dezember über eine konkrete Forderung entscheiden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verdi-chef-bsirske-fordert-hoehere-loehne-fuer-laenderbeschaeftigte-17129.html

Weitere Nachrichten

Opel

© über dts Nachrichtenagentur

"F.A.S." Opel-Chef Neumann tritt zurück

Der Vorsitzende des Automobilherstellers Opel, Karl-Thomas Neumann, wird laut eines Berichts der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" sein Amt ...

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Öffentliche Krankenhäuser stellen Rechnungen zu spät

Öffentliche Krankenhäuser verzichten auf viele Millionen, weil sie ihre Rechnungen zu spät verschicken. Das ist ein Ergebnis einer Studie der ...

Wohnhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Adler Real Estate Vorstandsvorsitzende sieht keine Immobilienblase in Deutschland

Der Wohnungsanbieter Adler Real Estate glaubt nicht an einen bevorstehenden Preisabsturz am Immobilienmarkt. "Ich sehe keine Blase in Deutschland", sagte ...

Weitere Schlagzeilen