Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© ank / newsburger.de

02.02.2016

Bericht Verdeckter Ermittler in Münchens linker Szene enttarnt

Teilnehmer einer Solidaritätsdemonstration erkannte den Mann.

Berlin – Erneut ist in der außerparlamentarischen Linken ein mutmaßlicher Polizeispitzel enttarnt worden. Das berichtet die in Berlin erscheinende Tageszeitung „neues deutschland“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Aktivistenkreise. Den Angaben zufolge hatte ein Teilnehmer einer Solidaritätsdemonstration für die Selbstverwaltung im kurdischen Rojava den Mann wiedererkannt. Er habe ihn zuvor auf einer Polizeiwache gesehen – als Beamter in Zivil. Danach beobachteten Linke den Mann über Monate und machten ihren Verdacht jetzt öffentlich.

Der „Recherchegruppe“ zufolge sollte der Mann offenbar in die antifaschistische Szene eingeschleust werden. Er habe unter dem Siegel der Vertrautheit Aktivisten erzählt, dass er als Jugendlicher der Naziszene angehört zu haben. Biografische Daten und Fotos will die Gruppe nur veröffentlichen, sollte der Mann wieder aktiv werden.

Es kommt immer wieder vor, dass Behörden versuchen, verdeckte Ermittler in die linke Szene einzuschleusen. In Hamburg und Heidelberg waren zwei Spitzel erst enttarnt worden, nachdem sie sich über Jahre in verschiedenen Gruppen bewegt und auch intime Beziehungen sowie Freundschaften in der Szene unterhalten hatten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verdeckter-ermittler-in-muenchens-linker-szene-enttarnt-92727.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen