Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

12.07.2010

Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner fordert Internet-Knigge

Berlin – Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) will die Sicherheit im Internet und die Persönlichkeitsrechte der User stärken. „Wir bräuchten einen Ehrenkodex, eine Art Knigge, zehn goldene Regeln – kurz, knapp und klar“, sagte Aigner der Tageszeitung „Die Welt“. Solche Regeln könnten jedoch nur aus der Internet-Community kommen.

„Es wäre schön, wenn die Nutzer selbst Vorschläge machen würden. Orientieren könnte man sich dabei auch an den sozialen Netzwerken, die bereits eine „Nettiquette“ haben.“ Aigner appellierte auch an die Vorsicht und Vernunft jedes einzelnen Users. „Wer sich in sozialen Netzwerken bewegt, muss wissen, dass es sich einfach um ein Geschäftsmodell handelt. Das Angebot ist nicht kostenlos – wir Nutzer zahlen mit unseren privaten Daten. Das Bewusstsein dafür will ich gerade auch bei den jungen Nutzern schärfen.“

Ein entsprechendes Instrument soll laut Aigner eine Stiftung Datenschutz sein, die von Union und FDP im Koalitionsvertrag vereinbart wurde. Die gesetzlichen Regelungen wie Artikel 10 des Grundgesetzes, der das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis schützt, hält Aigner aber für ausreichend. „Um eine modernere Formulierung zu etablieren, muss nicht gleich das Grundgesetz geändert werden“, so die Ministerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verbraucherschutzministerin-ilse-aigner-fordert-internet-knigge-11819.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen