Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Volkswagen-Werk Wolfsburg

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

21.04.2016

Verbraucherschützer VW soll auch deutschen Kunden Rückkauf anbieten

Allerdings könnten Kunden nur den Zeitwert verlangen.

Berlin – Verbraucherschützer fordern, dass Volkswagen auch seinen deutschen Kunden den Rückkauf von manipulierten Diesel-Autos anbietet. „Das wäre ein gutes Angebot und eine kulante Lösung, die dem VW-Image gut tun würde“, sagte der Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, Klaus Müller, dem Tagesspiegel (Freitagausgabe).

Allerdings könnten Kunden nur den Zeitwert verlangen, nicht den Neupreis, gibt Müller zu bedenken. Kunden, die ihr Auto behalten wollen, sollte VW alternativ eine Entschädigung anbieten, um den absehbaren Mehrverbrauch oder die Leistungseinschränkungen auszugleichen, schlägt der oberste deutsche Verbraucherschützer vor. „Wir hielten einen Betrag von rund 1000 Euro für angemessen.“

Dass die deutschen Kunden gegenüber den US-Verbrauchern benachteiligt werden, liegt nach Meinung Müllers auch am fehlenden politischen Druck in Deutschland. VW habe sein Versprechen, die Autos so umzurüsten, dass sie den deutschen Umweltvorschriften genügen, ohne mehr Sprit zu verbrauchen oder an Leistung zu verlieren, bisher nicht eingelöst. „Die zeitliche Verzögerung ist enorm“, kritisierte Müller. „Würden Verkehrsminister Dobrindt und das Kraftfahrtbundesamt auf den Tisch hauen, hätten wir sicherlich inzwischen ein Angebot.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verbraucherschuetzer-vw-soll-auch-deutschen-kunden-rueckkauf-anbieten-93672.html

Weitere Nachrichten

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaft IWF für mehr Frauen in der Finanzbranche

Der Internationale Währungsfonds (IWF) appelliert an Banken und Finanzdienstleister, mehr Toppositionen mit Frauen zu besetzen. Die Forschung zeige, "dass ...

Einkaufsregal in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

"Tofu-Klotz" Wiesenhof-Chef gegen Verbot der Bezeichnung Veggie-Wurst

Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann hat sich gegen Bestrebungen aus der Politik gestellt, Begriffe wie Veggie-Wurst zu verbieten. "Das Ganze sollte man doch ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Inflation IWF fürchtet zu schnelle Zinserhöhungen in Europa

Trotz zuletzt deutlich gestiegener Inflationsraten warnt der Internationale Währungsfonds (IWF) vor einer baldigen Zinswende in Europa. IWF-Finanzmarktchef ...

Weitere Schlagzeilen