Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Verbraucher wollen weniger Mineralölsteuer zahlen

© dapd

03.04.2012

Umfrage Verbraucher wollen weniger Mineralölsteuer zahlen

Nur die Anhänger der Grünen sind dagegen.

Hamburg – Angesichts der hohen Benzinpreise fordert ein Großteil der Bundesbürger eine Senkung der Mineralölsteuer. 70 Prozent der Befragten sprachen sich in einer Umfrage für den „Stern“ für diesen Schritt aus. Einzig die Anhänger der Grünen lehnten dies mehrheitlich ab, wie die am Dienstag veröffentlichte Befragung zeigte.

Auf die derzeitige Preiswelle reagieren zwei Drittel der Autofahrer (67 Prozent) mit einem möglichst spritsparenden Fahrstil. 40 Prozent erklärten, sie ließen jetzt auch öfter mal ihr Auto stehen. Viele Autofahrer begegnen den steigenden Spritpreisen auch, indem sie häufiger mit dem Fahrrad fahren (28 Prozent) oder stärker als bislang Bus und Bahn nutzen (15 Prozent).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verbraucher-wollen-weniger-mineraloelsteuer-zahlen-48861.html

Weitere Nachrichten

Griechisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU prüft neues Wachstumsprogramm für Griechenland

Die Europäische Union prüft neue Maßnahmen, um das Wirtschaftswachstum in Griechenland langfristig anzukurbeln. Dies geht aus einem internen Papier der ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

DIHK Autobahngesellschaft „überfällig“

Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) hat die geplante Autobahngesellschaft, die der Bundestag an diesem Donnerstag beschließen will, als ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesagentur für Arbeit 166.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat um 166.000 auf 2,498 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat April ...

Weitere Schlagzeilen