Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.04.2010

Verbraucher müssen mit steigenden Preisen für Computer rechnen

Leipzig (AFP) – In Deutschland müssen Verbraucher in den nächsten Monaten mit höheren Computerpreisen rechnen. Das kündigte der Deutschland-Chef des Computerherstellers Acer, Stefan Engel, in der „Leipziger Volkszeitung“ an. „Das hängt zu einem großen Teil von der Entwicklung des Dollars ab“, sagte Engel der Zeitung. Die Komponentenpreise würden weltweit in der US-Währung abgerechnet, deshalb beeinflusse sie 75 bis 80 Prozent des Gerätepreises. „Wenn der Dollar zum Beispiel um zehn Prozent steigt, steigt der Einkaufspreis in Euro um 7,5 bis acht Prozent.“

Als zweiten Grund nannte der Manager einen weltweit steigenden Absatz. „Die Nachfrage ist deutlich höher als das Angebot.“ Bauteile für PC und Notebook – zum Beispiel Blu-Ray-Laufwerke, Displays und Grafikkarten – würden nicht schnell genug in ausreichender Menge produziert. „Am Weltmarkt sind die Komponenten knapp geworden.“ Die Bauteile seien deshalb teurer geworden. „Das können die Computerhersteller nicht abfedern, das müssen sie an den Kunden weitergeben.“

Kurzfristig rechne er nicht mit einer Entspannung, sagte Engel dem Blatt weiter. „Die Lieferanten haben ihre Kapazität im vergangenen Jahr heruntergefahren oder zumindest nicht erhöht.“ Sie seien von der steigenden Nachfrage vor allem aus den Entwicklungsländern überrascht worden und müssten ihre Produktion erst hochfahren. „Die Knappheit wird sicherlich irgendwann innerhalb des zweiten Halbjahres behoben sein.“ Im November oder Dezember könnten die Preise deshalb wieder fallen. „Wenn sich der Dollar-Euro-Kurs beruhigt, haben wir zum Weihnachtsgeschäft wieder eine Trendwende.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© afp / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verbraucher-muessen-mit-steigenden-preisen-fuer-computer-rechnen-9380.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen