Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Pferdefleisch in Babynahrung ausgeschlossen

© dapd

20.02.2013

Hipp und Alete Pferdefleisch in Babynahrung ausgeschlossen

Kontrollen sollen aber verschärft werden.

Pfaffenhofen/Frankfurt – In die Babynahrung von Hipp und Alete ist kein Pferdefleisch gekommen. Das versicherten beide Unternehmen am Mittwoch auf dapd-Anfrage. „Wir garantieren, dass in Hipp Babynahrung ausschließlich die Fleischsorten eingesetzt werden, die wir auf dem Etikett nennen“, sagte Unternehmenssprecherin Sandra von Hohenlohe.

Das Unternehmen aus dem oberbayerischen Pfaffenhofen verarbeite nur Fleisch, das von Tieren stamme, „die bei Hipp registriert sind und über die gesamte Lebensdauer von der Registrierung bis zur Schlachtung und Verarbeitung kontrolliert werden“. Hipp könne lückenlos die Herkunft des Fleischs nachvollziehen, erklärte die Sprecherin.

Alete habe unmittelbar nach Bekanntwerden des Skandals alle Produkte auf Pferde-DNA überprüft, sagte Sprecher Alexander Antonoff in Frankfurt am Main. Das Unternehmen könne daher ausschließen, dass Babynahrung Pferdefleisch enthalte. In Zukunft werde Alete das Fleisch und die Zulieferer noch stärker kontrollieren als bisher, beispielsweise mit Hilfe von DNA-Analysen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verbraucher-hipp-und-alete-schliessen-pferdefleisch-in-babynahrung-aus-60752.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen