Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Behörden vermuten groß angelegten Betrug

© dapd

24.02.2013

Bio-Eier Behörden vermuten groß angelegten Betrug

Auch in Belgien und den Niederlanden Unternehmen betroffen.

Hamburg – Hunderte deutsche Landwirtschaftsbetriebe missachten einem „Spiegel“-Bericht zufolge offenbar systematisch die Vorschriften für die Haltung von Legehennen. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg untersuche im Rahmen eines Großverfahrens bereits seit September 2011 Fälle, in denen deutlich mehr Tiere als erlaubt in Ställen zusammengepfercht wurden – und deren Eier mit dem Bio-Siegel verkauft wurden, berichtet der „Spiegel“.

Wie die Staatsanwaltschaft dem Magazin bestätigte, wird derzeit gegen rund 150 Betriebe in Niedersachsen ermittelt, das sei fast jedes fünfte Unternehmen im Land. 50 Verfahren seien demnach an die Behörden in anderen Ländern abgegeben, insbesondere nach Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern. Aber auch in Belgien und den Niederlanden seien Unternehmen betroffen. Es gehe dabei um Betrug sowie um Verstöße gegen das Lebensmittel- und das Öko-Landbaugesetz. Womöglich hätten die Betriebe auch Tierschutzvorschriften und Umweltgesetze missachtet.

Ob und wann Anklage erhoben wird, sei noch offen. Als sicher gelte aber, dass etliche Millionen Bio-Eier verkauft worden sind, die so nicht hätten deklariert werden dürfen. Die niedersächsische Regierung hatte über die Verfahren bislang nach eigenen Angaben nicht unterrichtet, um die Ermittlungen nicht zu gefährden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verbraucher-behoerden-vermuten-gross-angelegten-betrug-mit-bio-eiern-61072.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen