Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Aigner ruft Behörden zur Wachsamkeit auf

© dapd

15.02.2013

Pferdefleisch-Skandal Aigner ruft Behörden zur Wachsamkeit auf

Skandal sei auch ein Fall für Polizei und Justiz.

Saarbrücken – Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) ruft die Kontrollbehörden wegen des sich ausweitenden Pferdefleisch-Skandals zur Wachsamkeit auf. Aigner sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Freitagausgabe): „Wichtig ist, dass alle falsch gekennzeichneten Produkte schnell vom Markt genommen und Proben in den Labors gründlich untersucht werden, auch auf Arzneimittelrückstände.“

Nach den Worten von Aigner gibt es für Deutschland bislang keine Hinweise auf eine mögliche Gesundheitsgefährdung. „Doch auch hier müssen die zuständigen Lebensmittelkontrollbehörden der Länder wachsam bleiben“, mahnte die Ministerin.

Gegenwärtig seien die Dimensionen des Skandals „schwer abzuschätzen“. Alle EU-Mitgliedsstaaten müssten daher in einem breit angelegten Screening vor allem tiefgefrorene Fertiggerichte testen. Der Skandal sei auch ein Fall für Polizei und Justiz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verbraucher-aigner-ruft-behoerden-zur-wachsamkeit-auf-60295.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Weitere Schlagzeilen