Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Tote Frau im Wald gefunden

© Paul Zinken über dpa

24.01.2015

Verbrannte Schwangere Zweiter Verdächtiger in Berlin gefasst

Beide Verdächtigen sollten einem Haftrichter vorgeführt werden.

Berlin – Nach dem Feuertod einer 19-jährigen Hochschwangeren in Berlin hat die Polizei einen zweiten Verdächtigen gefasst. Das bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner. Zuvor hatte der „Tagesspiegel“ darüber berichtet.

Die junge Frau war am späten Donnerstagabend in einem Waldstück in Berlin-Adlershof angezündet worden und bei lebendigem Leibe verbrannt. Ihre Leiche wurde am Freitagmorgen gefunden. Wenige Stunden später fasste die Polizei einen 19 Jahre alten Tatverdächtigen.

Zur zweiten Festnahme wurden zunächst keine Einzelheiten bekannt. Beide Verdächtigen sollten einem Haftrichter vorgeführt werden, sagte der Sprecher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verbrannte-schwangere-zweiter-verdaechtiger-in-berlin-gefasst-77291.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen