Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

09.06.2016

Nach Verbalattacken von Erdogan Lambsdorff fordert Ende der EU-Beitrittsgespräche mit Ankara

„Die Türkei ist von europäischen Werten weiter entfernt als je zuvor.“

Berlin – Angesichts der Verbalattacken des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan auf türkischstämmige Parlamentarier im Bundestag und der Aufhebung der Immunität von Abgeordneten im Parlament in Ankara hat der stellvertretende EU-Parlamentspräsident Alexander Graf Lambsdorff eine Beendigung der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert.

„Die Türkei ist von europäischen Werten weiter entfernt als je zuvor“, sagte Lambsdorff dem „Tagesspiegel“ (Freitagausgabe) zur Begründung.

Die „zombiehaften“ Beitrittsgespräche müssten nach den Worten des FDP-Politikers durch eine gemeinsame „positive Agenda“ der EU und der Türkei ersetzt werden, auf der Themen wie der Umgang mit Flüchtlingen behandelt werden könnten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verbalattacken-von-erdogan-lambsdorff-fordert-ende-der-eu-beitrittsgespraeche-mit-ankara-94139.html

Weitere Nachrichten

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen