Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Venizelos lehnt höhere Steuern ab

© AP, dapd

28.04.2012

Griechenland Venizelos lehnt höhere Steuern ab

Griechenlands Sozialisten-Chef will die Beschränkungen der zwei Rettungspakete lockern.

Athen – Im Falle einer Regierungsbeteiligung der Sozialisten nach der Wahl in der kommenden Woche wird es in Griechenland keine Steuererhöhungen oder Lohn- und Rentenkürzungen geben. Das sagte Parteichef Evangelos Venizelos am Samstag auf einem Treffen mit Funktionären der PASOK.

Sollte sich seine Partei nach der Wahl am 6. Mai an einer Koalition beteiligen, sei sein Ziel, die Beschränkungen der zwei Rettungspakete zu lockern. Der Abbau der Verbindlichkeiten durch den jüngsten Schuldenschnitt werde den Märkten neue Liquidität bringen, sagte Venizelos. Stabile Steuern in den kommenden zehn Jahren würden zudem für Wirtschaftswachstum sorgen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/venizelos-lehnt-hoehere-steuern-ab-53051.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen