Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

14.10.2010

Venedig will Gondeln vor Plagiaten bewahren

Venedig – Die traditionelle Gondel soll nach dem Willen der Stadt Venedig zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt werden. Damit soll die lange Tradition des Gondelbaus vor Plagiaten geschützt werden. Der Plan soll offiziell bei einem internationalen Kongress in Venedig am 22. und 23. Oktober vorgestellt werden.

Aldo Reato, Präsident des Gondolieri-Verbands, habe die Entscheidung indes begrüßt, die Tradition der Gondel zu bewahren sei dabei fundamental und die Herstellung von Plastik-Gondeln sei für ihn unannehmbar. Die traditionelle Gondel ist ein Meisterwerk venezianischer Handwerkskunst. Sieben verschiedene Holzarten werden für den Bau eines Exemplars verwendet, das durchschnittlich 25.000 Euro kostet.

Überdies planen die Gondelproduzenten die Gründung eines Verbands zum Schutz der Tradition. Dieser soll nur jenen Gondeln eine Qualitätsmarke verleihen, die aus echtem Holz und ohne Glasfaserkunststoffe hergestellt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/venedig-will-gondeln-vor-plagiaten-bewahren-16229.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen