Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Annette Schavan

© über dts Nachrichtenagentur

31.05.2017

Vatikanstadt Schavan lobt Papst Franziskus

Für sie sei Papst Franziskus „ein Radikaler, und mit radikal meine ich konsequent.“

Vatikanstadt – Annette Schavan (CDU), deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl, hat Papst Franziskus ausdrücklich gelobt. Für sie sei Papst Franziskus „ein Radikaler, und mit radikal meine ich konsequent“, sagte Schavan der Wochenzeitung „Die Zeit“. Er vertrete konsequent eine Kirche, „die verbinden soll, was in der Welt auseinanderfällt. In die klassischen Kategorien links, rechts, rot, grün, schwarz passt er nicht“.

Papst Franziskus wolle nicht „einfach dekretieren, sondern überzeugen und bekehren. Er will, dass die Katholiken erwachsen werden und sich selber auf den Weg machen, statt alles vom Papst zu erwarten. Das mag nicht jeder. Manche finden es sogar unkatholisch.“

Bezüglich der Kleiderordnung im Vatikan befolge sie „die Regel: schlicht und schwarz“. Mit dem Schleier sei sie „überkreuz. Schleier trage ich nie. Ich trage Hut, das geht auch“.

Schavan war 2013 nach Plagiatsvorwürfen von ihrem Amt als Bildungsministerin zurückgetreten. Dazu sagte sie: „Ich habe in meinem Leben niemanden getäuscht.“ Mit ihrem Rücktritt habe sie eine Debatte beenden wollen. „Ich wollte dem Amt und der Bundesregierung nicht schaden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vatikanstadt-schavan-lobt-papst-franziskus-97527.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen