Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Messe im Petersdom zum Auftakt der Papstwahl

© dapd

12.03.2013

Vatikan Messe im Petersdom zum Auftakt der Papstwahl

Noch keine Entscheidung am ersten Tag erwartet.

Rom – Zum Auftakt der Papstwahl sind die Spitzen der katholischen Kirche und Gläubige aus aller Welt am Dienstag zu einer feierlichen Messe im Petersdom zusammengekommen. Den Gottesdienst zelebrierte der italienische Kardinaldekan Angelo Sodano, der auch die Predigt hält. Die Messe „Pro Eligendo Romano Pontefic“ (Für den zu wählenden römischen Pontifex) leitet das Konklave ein, das das nächste Kirchenoberhaupt bestimmt. Zugegen waren in dem überfüllten Petersdom neben dem Kardinalskollegium und anderen kirchlichen Würdenträgern auch Pilger, Gläubige und Touristen.

Am Nachmittag ziehen die 115 Wahlteilnehmer aus aller Welt in einer feierlichen Prozession in die Sixtinische Kapelle im Vatikan ein. Dort sollen die Kardinäle unter strengster Geheimhaltung aus ihren Reihen den Nachfolger für Benedikt XVI. bestimmen. Am Dienstag wird es höchstens einen Wahlgang geben, der als Testlauf gilt. Mit weißem Rauch über der weltberühmten Capella Sistina, der der Öffentlichkeit eine erfolgreiche Abstimmung signalisiert, wird daher noch nicht gerechnet.

Die wahlberechtigten Kardinäle werden in den kommenden Tagen vollkommen abgeschottet von der Öffentlichkeit zwischen ihrem prunkvollen „Wahllokal“ und der Casa Santa Marta, ihrer Unterkunft im Vatikan, leben. Am frühen Dienstagmorgen waren sie in das vatikanische Gästehaus umgezogen. Dort werden sie bleiben, bis sie einen neuen Papst bestimmt haben.

Bei dem anstehenden Konklave ist erstmals bis zuletzt eine Zweidrittelmehrheit erforderlich, das heißt bei 115 Wählern 77 Stimmen. Wird diese verfehlt, steigt schwarzer Rauch auf. Die Stimmzettel sollen jeweils um 12.00 Uhr und um 19.00 Uhr verbrannt werden. Damit der Rauch schwarz ist, wird Pech beigemischt. Weißer Rauch ist das Signal, dass der Pontifex gefunden ist.

Mit dem Konklave stellt die katholische Kirche die Weichen für die Zukunft. Im Gegensatz zum letzten Konklave 2005 gibt es keinen klaren Favoriten, sondern eine ganze Reihe von Namen. Offen steht auch, ob erstmals nach über 1.250 Jahren ein außereuropäischer Papst gewählt werden wird. Joseph Ratzinger war am 28. Februar nach knapp acht Jahren als erster Papst der Neuzeit zurückgetreten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vatikan-messe-im-petersdom-zum-auftakt-der-papstwahl-61899.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen