Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.07.2010

Vater lässt 14-Jährigen nach Streit an Autobahnraststätte zurück

Bamberg – An einer Autobahnraststätte bei Schlüsselfeld in der Nähe von Bamberg hat die Polizei am Sonntag einen sehr ungewöhnlichen Tramper aufgefunden. Nach Angaben der Behörden hatten gegen 19 Uhr mehrere PKW-Fahrer einen Jungen gemeldet, der neben der Autobahn herlaufe.

Die Beamten fanden den 14-Jährigen und brachten ihn auf die Wache. Der Junge gab an, auf der Autofahrt mit seinem Vater in Streit geraten zu sein, bis dieser ihn an der Raststätte aussetzte. Mit fünf Euro hatte der Jugendliche nach Hause trampen sollen. Die Beamten riefen daraufhin den Vater des Jungen an, der die Geschichte bestätigte und erklärte, es handele sich um eine erzieherische Maßnahme. Die Polizisten ließen den Mann trotzdem die 450 Kilometer von seinem Wohnort zurückfahren und seinen Sohn abholen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vater-laesst-14-jaehrigen-nach-streit-an-autobahnraststaette-zurueck-12060.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Außenminister Gabriel reist in die Türkei

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) reist am heutigen Montag nach Ankara, um sich mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu zu bilateralen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Londoner Terroranschlag

Nach dem Terroranschlag in London haben die Sicherheitskräfte mehrere weitere Personen festgenommen. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Demnach ...

Kinder von Moslems in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Verfassungsschutz SPD und FDP gegen Überwachung von Kindern

Aus der SPD und der FDP kommt Ablehnung des Vorstoßes von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU), auch Kinder vom Verfassungsschutz überwachen und ...

Weitere Schlagzeilen