Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Vater der toten 13-Jährigen weiterhin flüchtig

© dts Nachrichtenagentur

06.12.2011

Niedersachsen Vater der toten 13-Jährigen weiterhin flüchtig

Stolzenau – Nach den tödlichen Schüssen auf seine 13-jährige Tochter ist ein Familienvater aus dem niedersächsischen Stolzenau weiter auf der Flucht.

„Konkrete Anhaltspunkte auf den derzeitigen Aufenthaltsort des Täters liegen uns nicht vor“, sagt die Polizeipressesprecherin Gabriela Mielke in Bezug auf die ersten Ermittlungsergebnisse. Im Laufe des Vormittages werden im Bereich des Tatortes erneut Suchmaßnahmen stattfinden, wo neben dem Polizeihubschrauber auch Suchhunde der Polizei eingesetzt werden. Insbesondere geht es um das Auffinden der Tatwaffe, die möglicherweise von dem Flüchtenden weggeworfen wurde.

Erste Ermittlungen zum Hintergrund der Tat haben ergeben, dass die 13-jährige Tochter aufgrund familiärer Spannungen und in Abstimmung mit der Familie und dem Jugendamt in einer Jugendhilfeeinrichtung untergebracht war. Am Tattag kam es dann zu einem Mediationsgespräch mit den involvierten Parteien, woraufhin es anschließend zu der Tat kam.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/vater-der-toten-13-jaehrigen-weiterhin-fluechtig-31010.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen