Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Yanis Varoufakis

© εγω / gemeinfrei

03.01.2016

"DiEM25" Varoufakis startet neue paneuropäische Bewegung

Von der neuen politischen Bewegung des Ökonomen ist schon länger die Rede.

Berlin – Der frühere griechische Finanzminister Yanis Varoufakis wird Anfang Februar in Berlin seine paneuropäische Bewegung starten. Das Projekt wird „Democracy in Europe Movement 2025“ heißen – kurz „DiEM 25“, berichtet die in Berlin erscheinende Tageszeitung „neues deutschland“ (Montagausgabe). Varoufakis will am 9. Februar in der „Volksbühne“ gemeinsam mit Mitstreitern Ideen vorstellen, „wie man Europa demokratisieren und dessen schleichende Fragmentierung stoppen kann“.

Von der neuen politischen Bewegung des Ökonomen ist schon länger die Rede. Es gehe ihm keineswegs darum, eine weitere Partei zu gründen, hatte Varoufakis immer wieder erklärt – vielmehr gehe es um eine „dritte Alternative“ zwischen der falschen Strategie, in den „Kokon der Nationalstaaten“ zurückzustreben und dem ebenso falschen Kurs, sich „anti-demokratischen EU-Institutionen“ zu unterwerfen.

„DiEM 25“ wolle zunächst versuchen, „Wurzeln in jeder Stadt, in jedem EU- Mitgliedsstaat“ zu schlagen. Varoufakis sprach von einem „wirklich utopischen Unterfangen“. Scheitere aber eine tiefgreifende Demokratisierung in Europa, sei „eine schreckliche Dystopie“ zu befürchten, so Varoufakis mit Blick auf den Aufstieg rechter Parteien in der EU.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/varoufakis-startet-neue-paneuropaeische-bewegung-92279.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen