Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Usami vor Abschied

© dapd

16.02.2012

FC Bayern München Usami vor Abschied

“Bei Bayern geht es nicht weiter”.

München – Der japanische Mittelfeldspieler Takashi Usami wird Bayern München im Sommer verlassen. “Bei Bayern geht es nicht weiter”, sagte Usamis Berater Ludwig Kögl dem Fachmagazin “kicker”. Das bis Ende Januar geltende Vorkaufsrecht auf den vom japanischen Erstligisten ausgeliehenen Usami ist offenbar nicht geltend gemacht worden, weil sich der Rekordmeister mit dem 19-Jährigen nicht auf einen Modus der weiteren Zusammenarbeit hatte einigen können. Angeblich wollte Bayern München Usami kaufen, dann allerdings zunächst ausleihen.

Trotz des Scheiterns in München sieht der Offensivspieler seine Zukunft aber wohl in Deutschland. Unter anderem soll 1899 Hoffenheim Interesse an Usami bekundet haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usami-vor-abschied-40340.html

Weitere Nachrichten

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga TSV 1860 rutscht in Abstiegsrelegation

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 steigen in der kommenden Fußball-Saison direkt in die Bundesliga auf - Braunschweig muss in die Relegation. Die ...

Weitere Schlagzeilen