Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

USA ziehen tausende Soldaten aus Europa ab

© dts Nachrichtenagentur

13.01.2012

USA USA ziehen tausende Soldaten aus Europa ab

Die USA wollen rund 7.000 Soldaten aus Europa abziehen.

Washington – Im Zuge von Einsparplänen würden zwei Kampfbrigaden Europa verlassen, teilte die US-Army mit. Die USA haben derzeit noch vier Kampfbrigaden in Europa stationiert, davon drei in Deutschland und eine in Italien. Mindestens ein deutscher Standort soll betroffen sein.

Die amerikanischen Soldaten in Deutschland sind unter anderem in Bayern und Rheinland-Pfalz stationiert. Hintergrund des geplanten Abzugs sind Kürzungen im US-Verteidigungshaushalt und die geplante Neuausrichtung der Streitkräfte.

US-Präsident Barack Obama hatte vergangene Woche eine neue Verteidigungsstrategie vorgestellt, die den Schwerpunkt auf den asiatisch-pazifischen Raum legt.

Das Militärbudget soll in den kommenden zehn Jahren um 450 Milliarden US-Dollar sinken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-ziehen-tausende-soldaten-aus-europa-ab-33822.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen