Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

17.09.2009

USA wollen mit gemäßigten Taliban kooperieren

Washington/Kabul – Die USA wollen in Afghanistan offenbar mit gemäßigten Taliban kooperieren. Wie der US-Sicherheitsexperte Bruce Riedel dem Magazin „Stern“ sagte, „könnte man Taliban, die dem Dschihad abschwören, in eine neue Ordnung integrieren“. Zudem plädierte er dafür, die Stärke der afghanischen Truppen auf 200.000 Mann zu erhöhen. Dadurch würde die afghanische Regierung stark genug sein, um „mit Aufständischen mehr oder weniger selbst fertig zu werden“. Das würde aber von den internationalen Besatzungstruppen einen höheren finanziellen Aufwand und mehr Truppen in Afghanistan erfordern. Die USA planen derzeit eine Aufstockung der eigenen Truppen auf 68.000 Mann. Allerdings gibt es zunehmend Kritik an dem Einsatz in Afghanistan, die Zustimmung in der US-Bevölkerung sank zuletzt auf ein historisches Tief.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-wollen-mit-gemasigten-taliban-kooperieren-1698.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Polizisten schieben 18,1 Millionen Überstunden vor sich her

Die Polizeibeamten in Deutschland schieben mehr als 18,1 Millionen Überstunden vor sich her. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter ...

Männer in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Jugendämter Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren normal

In der Debatte um die "Ehe für alle" hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter ihre Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren betont. ...

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Weitere Schlagzeilen