Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.01.2010

USA weisen iranisches Ultimatum zurück

Washington – Die US-Regierung hat das vom Iran gestellte Ultimatum im Atomstreit gestern zurückgewiesen. Die USA haben damit bereits nach einem Tag auf das ursprünglich bis Ende Januar laufende Ultimatum reagiert. Medienberichten zufolge halten die USA am Vorschlag der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) fest, der die Anreicherung von bis zu 1200 Kilogramm iranischen Urans als Brennstoff im Ausland vorsieht. Der Iran bezeichnete dies für unzureichend. Außenminister Manutschehr Mottaki hatte gestern gedroht, dass der Iran selbst Kernbrennstoff herstellen werde, sollte bis Monatsende keine Einigung erfolgen. Die IAEA befürchtet, dass der Iran heimlich den Bau von Atomwaffen plane.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-weisen-iranisches-ultimatum-zurueck-5522.html

Weitere Nachrichten

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

Atommülltransport Castor in Neckarwestheim angekommen

Obwohl der erste Atommülltransport am Abend bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim ...

Weitere Schlagzeilen