Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

17.01.2014

USA Vierjährige erschießt gleichaltrigen Cousin

Geladenes und nicht gesichertes Gewehr unter einem Bett gefunden.

Detroit – In der US-Stadt Detroit hat ein vierjähriges Mädchen ihren gleichaltrigen Cousin beim Spielen mit einem Gewehr erschossen. Nach Angaben der örtlichen Polizei habe sich das Unglück am gestrigen Donnerstag ereignet.

Zum Zeitpunkt des Unglücks seien drei Kinder in der betreffenden Wohnung gewesen, wie ein Polizeisprecher erklärte. Demnach hatten die drei Kinder unter einem Bett ein geladenes und nicht gesichertes Gewehr gefunden und begonnen, mit diesem zu spielen.

Im weiteren Verlauf richtete die Vierjährige das Gewehr auf ihren Cousin, drückte ab und traf den Jungen in der Brust. Der Vierjährige wurde im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht, wo er bei seiner Ankunft für tot erklärt wurde.

Ein Erwachsener, der zum Zeitpunkt des Unglücks in der Wohnung war, konnte selbiges aus bislang ungeklärter Ursache nicht verhindern, hieß es seitens der Polizei weiter.

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention kamen in den USA zwischen 2001 und 2010 über 700 Kinder unter 15 Jahren beim versehentlichen Abfeuern von Waffen ums Leben, über 7.750 Kinder wurden in diesem Zeitraum durch versehentliche Schüsse verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-vierjaehrige-erschiesst-gleichaltrigen-cousin-68539.html

Weitere Nachrichten

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Weitere Schlagzeilen