Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.04.2010

USA Tornado tötet mindestens 10 Menschen

Jackson – Im US-Bundesstaat Mississippi sind durch einen Tornado mindestens 10 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende wurden verletzt. Unter den Opfern sollen auch zwei Kinder sein. Die örtlichen Behörden befürchten jedoch eine Erhöhung der Opferzahl, da die Rettungsarbeiten noch andauern.

Der Wirbelsturm erreichte eine Geschwindigkeit von bis 240 Stundenkilometern und hatte einen Durchmesser von 1,6 Kilometern. Viele Häuser wurden zerstört, Bäume umgeknickt, gebietsweise fiel der Strom aus. Haley Barbour, Gouverneur von Mississippi, rief den Notstand aus. Durch ein Sturmtief, welches sich im Süden und Mittleren Westen der USA gebildet hatte, gab es in mehreren US-Bundesstaaten erhebliche Unwetter, Mississippi war am stärksten betroffen. Jedoch sind Wirbelstürme solchen Ausmaßes in diesem Gebiet eher selten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-tornado-toetet-mindestens-10-menschen-10070.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen