Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.03.2010

USA Schule in Detroit nach Explosion evakuiert

Detroit – Die Phoenix Multicultural School in Detroit ist heute nach einer Explosion im Inneren des Gebäudes evakuiert worden. Heute Morgen sei nach Aussage von Mitarbeitern der Schule ein Sprengkörper explodiert, der aus haushaltsüblichen Reinigungschemikalien hergestellt worden war. Dabei wurde offenbar keiner der Schüler verletzt, die sie sich zum Zeitpunkt der Explosion in ihren Klassenzimmer aufgehalten haben. Wie die Lokalpresse berichtet, sei eine 14-jährige Schülerin bereits in Polizeigewahrsam, Ermittler der Homeland Security seien zudem mit Bombenspürhunden am Tatort. Weitere Informationen liegen zum Zeitpunkt nicht vor.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-schule-in-detroit-nach-explosion-evakuiert-7881.html

Weitere Nachrichten

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

Klimaschutz Umweltministerin bedauert Trumps Blockadehaltung

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Bedauern über die Blockadehaltung des US-Präsidenten Donald Trump in Sachen Klimaschutz beim G-7-Treffen ...

Frauen mit Kopftuch vor dem Ulmer Hbf

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Spitzenkandidatin Weidel will Kopftuchverbot

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. "Kopftücher gehören aus dem ...

Weitere Schlagzeilen