Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Säbelrasseln aus Nordkorea wird lauter

© über dapd

08.03.2013

Nach Sanktionen Säbelrasseln aus Nordkorea wird lauter

Nach neuen Sanktionen des Weltsicherheitsrats – USA unbeeindruckt.

New York/Pjöngjang – Nordkorea verschärft seine Drohgebärden. Nach neuen Sanktionen des Weltsicherheitsrats wegen seines jüngsten Atomtests kündigte Pjöngjang an, den Nichtangriffspakt mit Südkorea zu annullieren. Zuvor hatte das kommunistische Regime bereits den USA mit einem „präventiven Atomschlag“ und Südkorea mit einem „Flammenmeer“ gedroht. Das derzeitige Großmanöver der Streitkräfte beider Länder wertete die amtlicher Nachrichtenagentur KCNA als Vorbereitung eines Angriffskrieges.

Einstimmig billigte der UN-Sicherheitsrat in der Nacht zum Freitag eine von den USA und China gemeinsam entworfene Resolution mit neuen Sanktionen. Die Strafmaßnahmen für Nordkoreas jüngsten Atomtest betreffen unter anderem Bargeldtransfers, Auslandsreisen und die Einfuhr von Luxusgütern. Ziel ist es zum einen, die herrschende Elite direkt zu treffen, und zum anderen den Ankauf waffentauglicher Technologie unter Umgehung bereits bestehender Sanktionen zu verhindern.

Zudem fordert der Rat die Wiederaufnahme der Verhandlungen, die Pjöngjang 2009 abgebrochen hatte. Er drohte zugleich weitere Schritte an für den Fall, dass Nordkorea noch einen Atom- oder Raketentest unternimmt. Die maßgebliche Beteiligung seines langjährigen Verbündeten China an der Entschließung verdeutlicht die zunehmende Isolation des Regimes. Der chinesische UN-Botschafter Li Baodong betonte, oberste Priorität sei es nun, die Spannungen zu entschärfen.

Washington reagierte demonstrativ gelassen auf die Drohung eines Atomschlags. „Wir sind vollauf in der Lage, die Vereinigten Staaten zu verteidigen“, erklärte die Sprecherin des Außenministeriums, Victoria Nuland.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© 2013 Dow Jones Newswires, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-saebelrasseln-aus-nordkorea-wird-lauter-61757.html

Weitere Nachrichten

Thomas Strobl CDU 2014

© ireas / CC BY-SA 4.0

CDU Strobl plädiert für Schleierfahndung in ganz Deutschland

Nach der Kritik der Grünen an einer Ausweitung der Schleierfahndung hat Thomas Strobl (CDU), Innenminister der grün-schwarzen Regierung in ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Wirtschafts- und Finanzpolitik Trittin warnt vor deutsch-französischem Konflikt

Der Außenpolitik-Experte der Grünen, Jürgen Trittin, hat nach der Frankreich-Wahl eine Wende in der deutschen Wirtschafts- und Finanzpolitik gefordert. ...

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Wahl in Frankreich Moscovici erwartet grundlegende Reformen in der EU

Nach der Parlamentswahl in Frankreich hat EU-Währungskommissar Pierre Moscovici die Erwartung grundlegender Reformen in der Europäischen Union geäußert. ...

Weitere Schlagzeilen