Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Alligator im Golfclub

© Myakka Pines Golf Club über dpa

12.03.2015

USA Riesiger Alligator besucht Golfplatz in Florida

„Sie bewegen sich, denn grad ist Paarungszeit.“

Tampa – Was haben ein Golfer und ein Alligator gemeinsam? Sie gehen es ruhig an. Ziemlich gemächlich hat sich jetzt ein Alligator über einen Golfplatz im US-Südstaat Florida bewegt – so berichtet es der Betreiber.

„Sie bewegen sich, denn grad ist Paarungszeit“, sagte Managerin Mickie Zada der Deutschen Presse-Agentur. Der Parcours liegt nahe der Bucht Charlotte Harbor am mexikanischen Golf, wo in Sümpfen und Feuchtwiesen viele Vögel, Amphibien und auch Reptilien leben.

Dutzende Alligatoren lebten auf dem Golfplatz: „Es ist schwer, Golf zu spielen und hier keinen Alligator zu sehen.“ Das nun gesichtete Tier, von dem der Golfplatz Fotos verbreitete, soll etwa vier Meter lang sein. Bis vor fünf Jahren habe ein noch größerer Alligator auf dem Golfplatz gelebt, der „Big George“ getauft worden sei.

Die Tiere störten niemanden, Angriffe habe es bisher nicht gegeben. „Sie wollen keine Menschen essen“, sagte Zada. Stattdessen ernährten sie sich von kleinen Vögeln, Schildkröten und Fischen. Wenn ein Golfball neben einem Alligator lande, solle man einen neuen Ball aus sicherer Entfernung spielen – Punktabzug gebe es dafür nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-riesiger-alligator-besucht-golfplatz-in-florida-80190.html

Weitere Nachrichten

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Weitere Schlagzeilen