Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.11.2009

USA prüfen Modernisierung von Atomwaffen in Deutschland

Washington – Die USA prüfen offenbar eine Modernisierung ihrer Atombomben. Betroffen seien Bomben des Typs B-61, die auch auf dem Fliegerhorst Büchel für den Einsatz auf deutschen „Tornado“-Jagdbombern lagern, berichtet das Magazin „Spiegel“. Das Vorhaben steht im Kontrast zu den Abrüstungsplänen in den USA und in Deutschland, Vertreter beider Staaten hatten unlängst entsprechende Vorhaben bekräftigt. US-Verteidigungsminister Robert Gates deutete jedoch bereits im September an, die Nuklearplanung werde „in ein oder zwei Fällen wahrscheinlich ein neues Waffendesign“ erforderlich machen. Zunächst soll nur die Modernisierung nicht-nuklearer Teile der B-61 geprüft werden, damit die Waffen auch in künftige Trägerflugzeuge integriert werden können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-pruefen-modernisierung-von-atomwaffen-in-deutschland-3383.html

Weitere Nachrichten

Palace of Westminster Britisches Parlament England

© Diliff / CC BY-SA 2.5

Resolutionstext Koalition will Terrorbekämpfung vom Brexit ausnehmen

Union und SPD wollen die Bekämpfung des internationalen Terrorismus vom Brexit ausnehmen. Innere und äußere Sicherheit und insbesondere die ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne AfD-Wahlprogramm rückwärtsgewandt

Die Grünen haben das am Wochenende in Köln beschlossene AfD-Wahlprogramm als rückwärtsgewandt kritisiert. "Mit ihrem Bundestagswahlprogramm hat die AfD ...

Alice Weidel AfD 2016

© MAGISTER / CC BY-SA 3.0 DE

Alice Weidel AfD ist frühestens 2021 koalitionsfähig

Alice Weidel, eine der beiden frisch gekürten AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, sieht ihre Partei in den nächsten Jahren klar in der ...

Weitere Schlagzeilen