Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.12.2009

USA Polizist zieht in Schneeballschlacht Pistole

Washington – In der US-Hauptstadt Washington hat ein Polizist während einer Schneeballschlacht am Samstag unvermittelt seine Pistole gezogen. Mehr als 200 Menschen hatten sich US-Medien zufolge zu einer Schneeballschlacht zusammengefunden. Dabei war das Auto des Polizisten von einem Schneeball getroffen worden. Der Beamte, der zu diesem Zeitpunkt nicht im Dienst war, stieg daraufhin aus dem Wagen und zog ohne Vorwarnung seine Waffe. Einige Personen in der Menge reagierten geschockt und ängstlich, während andere weiter mit Schneebällen nach dem Mann warfen. Zu Hilfe gerufene Polizisten konnten die Menge und den aufgebrachten Pkw-Fahrer beruhigen. Die zuständige Polizeistelle wollte den Vorfall nicht kommentieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-polizist-zieht-in-schneeballschlacht-pistole-5122.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen