Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

09.01.2011

USA Polizei sucht nach Amoklauf nach möglichem Komplizen

Tuscon – Die US-Behörden suchen derzeit nach einem möglichen Komplizen des Schützen, der am Samstag im US-Staat Arizona ein Blutbad angerichtet hatte. Dieser mögliche Mittäter soll nach Polizeiangaben allerdings keine Schüsse abgegeben haben.

Am Samstag hatte ein 22-Jähriger während eines Bürgertreffs in einem Supermarkt in Tuscon um sich geschossen. Sechs Menschen starben dabei, darunter ein Kind und ein Bundesrichter. Eigentliches Ziel des Schützen war nach Angaben der Polizei die US-Kongress-Abgeordnete Gabrielle Giffords.

Der 22-Jährige soll der 40-jährigen Demokratin gezielt in den Kopf geschossen haben. Sie befindet sich nach Angaben von Ärzten in kritischem Zustand, die Kugel habe das Gehirn getroffen. Zwei Passanten konnten den Schützen überwältigen. Die Motive der Tat sind weiterhin unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-polizei-sucht-nach-amoklauf-nach-moeglichem-komplizen-18653.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Weitere Schlagzeilen