Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

21.01.2010

USA Obama will Großbanken reformieren

Washington – US-Präsident Barack Obama will den Großbanken durch Reformen neue Grenzen setzen. „Wir müssen vernünftige Reformen beschließen, die den amerikanischen Steuerzahler und die amerikanische Wirtschaft vor künftigen Krisen beschützen“, sagte Obama. Um dieses Ziel zu erreichen, will der US-Präsident zum einen die Größe der Banken begrenzen und zum anderen risikoreiche Eigenhandelsgeschäfte einschränken. Die Eigenhandelsgeschäfte der Banken, speziell die unkontrollierten Spekulationen am Immobilienmarkt, seien laut Obama verantwortlich für die Wirtschaftskrise im Jahr 2008. 700 Milliarden Dollar an Steuergeldern wurden daraufhin für die Rettung der wichtigsten Banken eingesetzt.

Die Reformen seien nötig, denn die Banken arbeiteten weiterhin unter den Regeln, die zum Kollaps führten, so Obama weiter. Die neuen Richtlinien müssen jedoch zuvor noch vom US-Kongress gebilligt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-obama-will-grossbanken-reformieren-6163.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen