Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.08.2010

USA Mindestens vier Tote bei Schießerei

Buffalo – In Buffalo im US-Bundesstaat New York sind mindestens vier Menschen bei einer Schießerei ums Leben gekommen. Polizeiinformationen zufolge habe sich das Unglück am Samstagmorgen (Ortszeit) vor einem Restaurant ereignet. In der Gaststätte hätte eine Hochzeitsfeier stattgefunden als die Schüsse fielen.

Insgesamt sei auf sieben Menschen geschossen worden. Drei der Opfer starben noch am Tatort, ein weiteres erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus, teilte der Polizeichef Dennis Richards mit. Die Polizei untersucht derzeit, ob eine Streitigkeit unter den Personen im Restaurant die Schießerei ausgelöst hat. Weitere Einzelheiten liegen zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-mindestens-vier-tote-bei-schiesserei-13037.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen