Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.06.2010

USA Mann erschießt Polizist bei Routinekontrolle

Tampa – In Tampa im US-Bundesstaat Florida ist heute ein Polizist bei einer Routinekontrolle erschossen worden. Der Polizeibeamte und sein Kollege hatten Behördenangaben zufolge gegen 2:15 Uhr (Ortszeit) ein Auto wegen eines schlecht sichtbaren Kennzeichens angehalten. Als die Polizisten die Fahrerin des Wagen ansprechen wollten, eröffnete offenbar der Beifahrer das Feuer auf die Beamten. Gegen den Täter liegt laut Behördenangaben ein offener Haftbefehl vor. Beide Polizisten wurden lebensgefährlich verletzt, einer von ihnen starb später im Krankenhaus. Die Täter sind derzeit noch auf der Flucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-mann-erschiesst-polizist-bei-routinekontrolle-11371.html

Weitere Nachrichten

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Soldat übt Festnahme

© über dts Nachrichtenagentur

Nachwuchswerbung Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nach der YouTube-Serie "Die Rekruten" will die Bundeswehr jetzt ein neues Web-TV-Format auflegen. Die neue Serie soll "Soldatinnen und Soldaten im ...

Weitere Schlagzeilen