Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.01.2010

USA Mann bringt versehentlich Munition an Bord von Passagierflugzeug

Milwaukee – In Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin hat ein Mann gestern offenbar versehentlich Munition für eine Schrotflinte in seinem Handgepäck an Bord einer Passagiermaschine gebracht. Lokalen Medienberichten zufolge alarmierte der Mann selbst die Flugbegleiter, nachdem er seinen Fehler bemerkt hatte. Wie ein Sprecher der US-Flugsicherheitsbehörde mitteilte, wurde der Passagier daraufhin erneut einer Sicherheitskontrolle unterzogen. Danach konnte er ohne seine Munition den Flug nach Dallas antreten. Ermittlungen sollen nun zeigen, wie der Mann mit den Patronen durch die Gepäckkontrollen gelangen konnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-mann-bringt-versehentlich-munition-an-bord-von-passagierflugzeug-5773.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Berliner Fernsehturm

© über dts Nachrichtenagentur

Berlin Fast 70.000 Haushalte von Stromausfall betroffen

In Berlin sind am Dienstag 67.000 Haushalte und hunderte Gewerbebetriebe von einem Stromausfall im Südosten der Stadt betroffen gewesen. Das teilte ...

Weitere Schlagzeilen