Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.02.2010

USA Junge stirbt bei “Russischem Roulette”

Salt Lake City – In Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah hat sich ein Junge bei einer Partie „Russisches Roulette“ versehentlich selbst getötet. Wie lokale Medien berichten, hatte der 16-Jährige, als er mit Freunden Karten spielte, plötzlich eine Feuerwaffe hervor geholt und an seinen Kopf gehalten. Zeugenaussagen zufolge habe der Jugendliche zuvor die Munition aus dem Revolver entfernt, dabei jedoch offenbar eine Patrone vergessen. Der Junge erlag später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-junge-stirbt-bei-russischem-roulette-7293.html

Weitere Nachrichten

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Lammert Norbert CDU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

Gauck-Nachfolge Bosbach spricht sich für Lammert als Bundespräsident aus

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach hält Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) für einen geeigneten Kandidaten für das Amt als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Schlichterverfahren Union zeigt sich zu Einigung bei Kaiser’s Tengelmann skeptisch

Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) hat mit Skepsis auf die Einigung im Schlichterverfahren zur angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann ...

Weitere Schlagzeilen