Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.11.2009

USA Erste Hinrichtung auf Elektrischem Stuhl seit über einem Jahr

Richmond – Im US-Bundesstaat Virginia ist ein ehemaliger US-Soldat am Abend mit dem Elektrischen Stuhl hingerichtet worden. Der Mann hatte 2001 ein 25 und 30 Jahre altes Paar getötet. Die Exekution um 21:08 Uhr Ortszeit (03:08 Uhr deutscher Zeit) war die erste Hinrichtung auf dem Elekrtischen Stuhl in den Vereinigten Staaten seit über einem Jahr. Der 60-jährige Delinquent war Virginias ältester Insasse in der Todeszelle und hatte sich zuvor selbst zwischen der Giftspritze und dem Elektrischen Stuhl entscheiden können. In den 35 US-Bundesstaaten, in denen es die Todesstrafe gibt, ist nur noch in sieben der Elektrische Stuhl im Einsatz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-erste-hinrichtung-auf-elektrischem-stuhl-seit-ueber-einem-jahr-3734.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen