Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

03.01.2012

USA USA: Deutscher als Serienbrandstifter festgenommen

Los Angeles – In Los Angeles ist am Montag ein 24-jähriger Mann aus Deutschland als mutmaßlicher Serienbrandstifter festgenommen worden.

Wie die örtliche Polizei mitteilte, stehe der Mann unter dem Verdacht, über den Jahreswechsel innerhalb von vier Tagen insgesamt 52 Autos angezündet zu haben. Bei der Brandserie sei ein Sachschaden in Höhe von drei Millionen US-Dollar entstanden. Der 24-Jährige wurde am Montagmorgen (Ortszeit) im Stadtteil Hollywood festgenommen.

US-Medienberichten zufolge soll der junge Mann aus Frankfurt stammen. Nach der Festnahme des Deutschen soll es zu keinen weiteren Bränden gekommen sein. Das Motiv des Mannes ist noch unklar, laut der „Los Angeles Times“ soll er bei seiner Festnahme anti-amerikanische Äußerungen gemacht haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-deutscher-als-serienbrandstifter-festgenommen-32776.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen