Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Todesschütze spricht über Angriff auf Terrorchef

© dapd

12.02.2013

Tod von Osama bin Laden Todesschütze spricht über Angriff auf Terrorchef

„Ich war überrascht über seine Größe, größer als wir.“

New York – Erstmals hat der Todesschütze von Osama bin Laden einem Journalisten vom Einsatz gegen den Führer des Terrornetzwerks Al-Kaida erzählt. Der nicht namentlich genannte Soldat der Elitetruppe SEAL erzählte einem Autor des US-Magazins „Esquire“, dass er Bin Laden in den Kopf geschossen und seine letzten Atemzüge miterlebt habe.

Im dem Bericht der Märzausgabe der Zeitschrift sagt der Mann, bin Laden habe auf ihn außergewöhnlich groß gewirkt: „Ich war überrascht über seine Größe, größer als wir.“

Bin Laden habe versucht, nach einem Maschinengewehr zu greifen, da habe er ihm zweimal in die Stirn geschossen. „Es war klar, er ist eine Bedrohung. Ich muss ihm in den Kopf schießen, damit er sich nicht selbst in die Luft sprengt“, wird der Mann zitiert. Danach habe bin Laden noch wenige Atemzüge gemacht.

Laut „Esquire“ befürchten der Mann und seine Familie Racheaktionen von Terroristen. Seit seinem Ausscheiden aus dem Militär im September habe er keinen Job gefunden, bekomme keine Rente und habe eine private Krankenversicherung abschließen müssen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-bin-ladens-todesschuetze-spricht-erstmals-ueber-angriff-auf-terrorchef-60085.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen