Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

21.12.2010

USA Bevölkerung um knapp 10 Prozent angewachsen

Suitland-Silver Hill – Die Einwohnerzahl der Vereinigten Staaten ist im Vergleich zum Jahr 2000 um 9,7 Prozent angewachsen. Das hat der aktuelle Bericht des US-amerikanischen Bureau of the Census ergeben, der am Dienstag veröffentlicht wurde. Der Zuwachs von knapp zehn Prozent ist nach Angaben der Behörde der geringste seit der großen Depression in den 30er Jahren. Derzeit leben in den USA 308.745.538 Menschen.

Überdies habe die Volkszählung gezeigt, dass Kalifornien mit 37,2 Millionen Bewohnern der bevölkerungsreichste Staat ist, während in Wyoming nur 563.626 Menschen leben. Die Volkszählung in den USA wird im Rhythmus von 10 Jahren durchgeführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-bevoelkerung-um-knapp-10-prozent-angewachsen-18146.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen