Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Unruhen in Ferguson

© Alexey Furman / Archiv über dpa

07.03.2015

USA Auch Obama prangert Diskriminierung in Ferguson an

Schwarze seien etwa besonders häufig mit Geldstrafen belegt worden.

Columbia – Nach Justizminister Eric Holder hat auch US-Präsident Barack Obama schwere Missstände in Ferguson im Umgang mit Afro-Amerikanern angeprangert. Polizisten seien in der Stadt in unverhältnismäßiger Weise gegen Schwarze vorgegangen, sagte Obama laut Mitteilung des Weißen Hauses bei einer Veranstaltung in Columbia. Schwarze seien etwa besonders häufig mit Geldstrafen belegt worden.

Obama bezog sich bei seinen Äußerungen auf einen Bericht des Justizministeriums, der Diskriminierungen in Ferguson brandmarkt. Holder hatte ihn Mitte der Woche präsentiert.

In Ferguson war im Sommer 2014 der unbewaffnete schwarze Jugendliche Michael Brown von einem weißen Polizisten erschossen worden. Der Tod hatte schwere Proteste ausgelöst.

Obama nimmt heute an einer Gedenkfeier anlässlich des 50. Jahrestages des „Blutigen Sonntags“ in der Stadt Selma im Staat Alabama teil. Dort war die Polizei am 7. März 1965 bei einem Protestmarsch gegen die Diskriminierung der schwarzen Bevölkerung gewaltsam gegen die Demonstranten vorgegangen. Polizisten drängten sie an der Stadtgrenze mit Tränengas und Schlagstöcken zurück. Dutzende wurden verletzt. Fernsehbilder des brutalen Einsatzes schockierten die Nation.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-auch-obama-prangert-diskriminierung-in-ferguson-an-79877.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen