Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

26.12.2009

USA Airbus-Passagiere entgehen Anschlagsversuch

US-Regierung nannte den Vorfall einen „versuchten Terroranschlag“.

Detroit – Die 277 Passagiere eines Airbus A330 sind in der Nacht offenbar nur knapp einem Terroranschlag entkommen. Wie mehrere US-Medien übereinstimmend berichten, wollte ein 23-jähriger Nigerianer an Bord der Maschine aus Amsterdam kurz vor der Landung in Detroit einen kleinen Sprengsatz zünden. Die Zündung sei jedoch fehlgeschlagen und es kam nur zu einer kleinen Explosion. Der mutmaßliche Terrorist konnten daraufhin von einem weiteren Passagier und der Crew überwältigt werden.

Ein Sprecher der US-Regierung nannte den Vorfall einen „versuchten Terroranschlag“. Der 23-Jährige selbst soll sich als „Extremist“ mit einem Auftrag von al-Qaida bezeichnet haben. Die Bundespolizei FBI hat nun die Ermittlungen eingeleitet.

Der Täter wurde bei dem Vorfall verletzt und trug nach Angaben der US-Behörden Verbrennungen zweiten und dritten Grades davon.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-airbus-passagiere-entgehen-nur-knapp-anschlagsversuch-5315.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen