Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

16.11.2010

USA 3-Jähriger erschießt sich beim Spielen mit Pistole

New Orleans – In New Orleans hat sich ein dreijähriger Junge offenbar beim Spielen mit einer Pistole selbst getötet. Nach Angaben der örtlichen Polizei sei der Junge am Dienstagmorgen von dem 22-Jährigen Babysitter verwundet im Flur aufgefunden worden, als dieser an die Haustür gehen wollte.

Er alarmierte Rettungskräfte, die den Jungen noch lebend ins Krankenhaus bringen konnten. Er starb jedoch kurze Zeit später infolge seiner Verletzung. Beamte fanden am Tatort eine Schusswaffe. Der junge Mann habe in der Nacht jedoch keinen Schuss gehört. Man vermutet, dass das Kind mit der Waffe gespielt und sich dabei verletzt hat. Wie es in den Besitz der Waffe kam, ist derzeit noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/usa-3-jaehriger-erschiesst-sich-beim-spielen-mit-pistole-17193.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen